DRAMAWERKSTATT
Jun
22

Dramawerkstatt.de

WORKSHOP DAS PHANTASTISCHE BUCH

Entwirf deine eigenen Helden und Monster und versetze sie in deine Phantasiewelt. In dieser Werkstatt werden gemeinsam phantastische Welten erkundet und erschaffen. Wir beschäftigen uns mit Fabelwesen, wir entdecken die Hintergründe von Magie und Zauberei, wir setzen uns mit den besonderen Fähigkeiten auseinander, die eine Figur zur Heldin oder zum Helden machen.

Du lernst, wie du eine Geschichte immer wieder spannend gestaltest, du bekommst von uns Tricks zum Zeichnen von Heldinnen und Helden, du erforschst das Handwerk einer Weltenerfinderin. Eine Werkstatt, in der deine eigene Phantasie im Mittelpunkt steht. Gemeinsam mit dem Autor und Dramaturgen Thomas Richhardt erschafft ihr ein Fantasy-Buch mit vielen Geschichten und Bildern, welches ihr zum Abschluss als Publikation mitnehmen könnt.

Die Werkstatt wird im Rahmen der Projektförderung Literatur des Kulturamts Stuttgart gefördert und ist kostenfrei. Materialien werden für die Teilnehmerinnen zur Verfügung gestellt. Ort: Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

Termin: 05. - 09. September 2022 von 10 bis 14.00 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl: 15 Teilnehmer/innen im Alter von 10 bis 15 Jahren. Anmeldungen unter Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailanmeldung[at]dramawerkstatt.de

INTERNATIONALE STORYTELLING-WERKSTATT

Völkerverständigung im Zeichen des Klimawandels - Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Ländern kommen in einem intensiven digitalen Kreativcamp in den Sommerferien 2022 im Bennohaus Münster zusammen.

Junge Weltenerfinder*innen erschaffen per Videokonferenz und anderen Online-Plattformen gemeinsam phantastische Geschichten und setzen diese als Comics und Mangas, als Trick- und Kurzfilme oder als interaktive Bücher um. Dabei werden sie von einem internationalen Team aus Zeichner/innen und Autor/innen angeleitet. Ein spielerisches Programm, viele Impulse für das eigene Schreiben, Zeichnen und Filmen sowie jede Menge Möglichkeiten, sich kreativ auszutoben, machen dieses Angebot zu einer spannenden Reise zu anderen Kulturen und Sprachen, bei der auch spezifische Themen aus den Partnerstädten einfließen können.

Höhepunkt des Workshops sind die Begegnungen mit jungen Teilnehmer*innen aus anderen Ländern, die sich aus den verschiedenen Partnerstädten Münsters mit ihrem Handy/Tablett oder Computer zum Workshop dazuschalten. Die Teilnehmer*innen aus Münster können einen Seminarraum im Bennohaus in Münster nutzen, bei dem es eine Vor-Ort-Betreuung, gemeinsames Mittagessen und viele Möglichkeiten der analogen Kommunikation gibt. Die Videokonferenzen finden auf Deutsch und Englisch statt, für die Teilnahme ist ein Sprachniveau von B2 und höher erforderlich.

Der Workshop findet im Rahmen des Kulturrucksacks NRW statt, wird vom Ministerium Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert und ist kostenlos.

Termin: 1. - 6. August 2022, jeweils von 10 bis 15 Uhr

Anmeldungen bis zum 15.07. unter Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailanmeldung[at]dramawerkstatt.de

JÜNGSTE PUBLIKATIONEN

Im August 2016 erschienen - Praximaterial: Szenisches Schreiben im Unterricht: Minidramen. Texte zum Nachspielen, Übungen und Methoden.

Minidramen sind beliebt. Ob im Unterricht, in Theater-AGs, in Kursen des Darstellenden Spiels oder überall dort, wo ein spielerischer Zugang zur Sprache vermittelt wird – mit Minidramen kann man schnell und unkompliziert den Umgang mit Texten ausprobieren. Sie eignen sich für Aufwärmübungen, Stimmtraining und theaterpädagogische Spiele. Darüber hinaus sind die kleinen Texte Helfer in der Not, wenn es um effektive und pointierte Präsentationen vor Publikum geht.

Das Praxismaterial enthält die erste Minidramen-Sammlung speziell für Lehrer und Schüler. Es beinhaltet ein Kompendium von Übungen und Methoden zum Schreiben und Spielen von kurzen szenischen Texten und bietet viele Arbeitsblätter und nützliche Hinweise zum Thema. Neben Minidramen von Autoren des Jugendtheaters sowie prämierten Texte von Jugendlichen werden Übungen und Spiele präsentiert, bei denen die Schüler selbst innerhalb kurzer Zeit ihr eigenes Minidrama entwickeln und schreiben.

Das Praxismaterial richtet sich an Referendare und Lehrkräfte in den Sekundarstufen I und II sowie an Leiter/-innen von Schreibwerkstätten und Literatur- und Theater-AGs.